By Univ.-Professor Dr. Gerd Otter, Akad.-Direktor Dr. Raimund Honecker (auth.)

ISBN-10: 3519132192

ISBN-13: 9783519132196

ISBN-10: 3663119661

ISBN-13: 9783663119661

Dieses Lehrbuch will die Studierenden der Physik in die Grundlagen der Atomphysik aus experimenteller und theoretischer Sicht einführen und sie dabei behutsam aber systematisch mit den wichtigsten Methoden des dazu notwendigen quantenmechanischen Rüstzeugs vertraut machen. Die gesonderte Kennzeichnung einzelner Abschnitte nach zwei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gestattet einerseits dem Anfänger, eine Übersicht über die vielfältigen Erscheinungen und experimentellen Methoden zu gewinnen, andererseits dem mehr Fortgeschrittenen die konsequente quantenmechanische Behandlung grundlegender Probleme nachzuvollziehen. Dadurch ist das Buch ab etwa dem three. Hochschulsemester Physik geeignet und soll bis zum Hauptexamen ein hilfreicher Begleiter sowohl neben inhaltsgleichen Vorlesungen als auch für Prüfungsvorbereitungen sein. "... Dieses Buch bietet einen guten Zugang zu den grundlegenden Methoden der Quantenmechanik mit denen die Problemstellungen der Atomphysik behandelt werden." W. Resch. Redaktion Nawigator, Universität Wien.

Show description

Read Online or Download Atome — Moleküle — Kerne: Band I Atomphysik PDF

Best german_7 books

Download e-book for kindle: Werbeetat- und Werbemix-Planung im Handel by Dirk Kall

Empirische Studien zum Entscheidungsverhalten von Unternehmen bei der Festle­ gung des für ein Geschäftsjahr einzusetzenden Werbeetats sowie dessen Allokation auf Werbeaktivitäten zeigen, daß die Werbeplanung in der unternehmerischen (Han­ dels-)Praxis zu einem Großteil nur unzureichend methodisch gestützt erfolgt und oft durch instinct geprägt ist.

New PDF release: Die Spät-Renaissance: Kunstgeschichte der europäischen

Beschtiftigt guy sich eingehend mit der Kunstgeschichte der letztver gangenen lahrhunderte, mit den Stilepochen der sogenannten Spatrenaissance, so wird guy bald einer unbequemen Eigenschaft des Stoffs gewahr, seiner un geheueren Ausdehnung. In Wahrheit bedecken die Monumente dieser Zeit den Boden Europas und FUllen die Museen, und sogar Uber die neu entdeckten Kontinente haben sich seitdem dieselben Stilformen verbreitet.

Extra info for Atome — Moleküle — Kerne: Band I Atomphysik

Example text

16: Uberlagerung zweier monochromatischer Wellen. Bedeutung fiir die Materiewelle ist hingegen die Gruppengeschwindigkeit. Sie ist gleich der Teilchengeschwindigkeit, wie nachfolgend gezeigt wird. Zur Wiederholung der Begriffe Phasengeschwindigkeit und Gruppengeschwindigkeit wird der einfache Fall der Schwebung betrachtet, die bei der Uberlagerung zweier ebener Wellen gleicher Amplitude, aber geringfiigig verschiedener Frequenz entsteht, eine Erscheinung, die dem Leser bereits aus der Wellenlehre bekannt ist.

Vom Standpunkt des Korpuskelbildes der klassischen Mechanik ist dieses Verhalten vollig unverstandlich. Sind fiir einen Ki:irper die Bewegungsgleichungen gelost und ist i( t) bekannt, so lafit sich zu jed em Ort des Korpers auch exakt der Impuls mdij dt angeben. Die Unscharferelation der Quantenmechanik ist ausschliefilich eine logische Folgerung aus der Wellennatur der Materie. DaB diese Eigenschaft in der makroskopischen Welt nicht spur bar ist, liegt schlicht an den grofien Massen der Korper, wie folgendes Beispiel verdeutlicht.

H. durch die Anzahl der Photonen pro Zeit- und Fliicheneinheit. Man kann den Photonen nach Einstein iiber die Beziehung E = mc2 eine bewegte Masse von m = hvjc2 zuschreiben. Die Ruhemasse m 0 des Photons ist jedoch Null. Die Vorstellung von der bewegten Masse des Photons liil3t den Einflul3 von Gravitationsfeldern auf Lichtquanten verstehen. B. durch die gemessene Gravitationsrotverschiebung von Sternenlicht und durch den Versuch von Pound und Rebka unter Verwendung des Mol3bauer-Effektes. In Analogie zum Welle-Teilchen-Dualismus beim Licht zeigt sich, dafi zur Beschreibung von Masseteilchen das Korpuskelbild nicht ausreicht, sondern in Ergiinzung dazu auch das Wellenbild herangezogen werden mull.

Download PDF sample

Atome — Moleküle — Kerne: Band I Atomphysik by Univ.-Professor Dr. Gerd Otter, Akad.-Direktor Dr. Raimund Honecker (auth.)


by Edward
4.3

Rated 4.62 of 5 – based on 43 votes